<--  bitte hier links anklicken!



Ab sofort (Sommer 2017):


TOTAL-AUSVERKAUF des gesamten EQUIPMENTS.


(siehe dort weitere Infos)


Hier werden hochwertige Beschallungsanlagen angeboten,

 

überwiegend Prozessoranlagen (entspricht "Aktivboxen") von KS-BESCHALLUNGSTECHNIK und analoge Mischpulte von SOUNDCRAFT, aber auch andere hochwertige Produkte.  

Bei dieser Kategorie spricht man vom "Industriestandard" oder sagt "riderfest". Mehr darüber  auf der Seite Technik oder in der Preisliste.

 

Da im Internet oder anderswo Lautsprecher, Verstärker und Mischpulte zu finden sind, deren Kaufpreis kaum mehr beträgt als hier eine Tagesmiete, sei versichert, dass der Unterschied wesentlich ist, sagen wir vereinfachend, so wie zwischen Werkzeug und Spielzeug. Dass man dann auch noch den Umgang mit solch einem Werkzeug beherrschen muss, versteht sich. 

 

 

Wieso Tandem?
Eine Veranstaltung will ins rechte Licht gerückt sein - sonst fehlt ihr etwas.
Ton und Licht gehören deswegen oft zusammen, bilden eine Einheit, ein TANDEM ! 

Darum hier auch Licht!

 

Seit vielen Jahren ist all dies formal "nur Liebhaberei".  Doch Zahl und Art der Veranstaltungen, die lange Erfahrung, viel Hintergrundwissen und nicht zuletzt das Equipment selbst dürften durchaus als professionell anerkannt werden! 
 
Das "Tandem-ABC":
  

  • Abiball, Ausstellung,
  • Betriebsfest,
  • Chorkonzert, 
  • Demo, Disco, Dry-Hire
  • Freilichtkino, Fußballturnier,
  • Gartenfest, Geburtstag (18ter oder "rund"),
  • Hochzeit,
  • Kirchenkonzert, Krippenspiel,
  • Lesung, 
  • Modenschau, Multimedia-Theater, Musical,
  • Open Air Festival,
  • Podiumsdiskussion, Poetry-Slam, Polterabend, Punkkonzert,
  • Radrennen,
  • Stadtfest,
  • Tanz-Gala,
  • Video-Präsentation, Vortrag,
  • Weihnachtsmarkt
  • Zirkusvorstellung.

Für jeden dieser Zwecke konnte maßgeschneidert eine Lösung zusammengestellt werden.

 
Größere Anlagen lassen sich bei Bedarf von erfahrenem Personal transportieren, aufbauen und betreuen in Zusammenarbeit mit

 

  • Philipp Lohmann Veranstaltungstechnik, Löhne,
    Philipp-Lohmann.de
  • SK-Service Siegfried Krömker, Hiddenhausen


 

Bei allen SAT-Systemen von KS und vielen Lichtanlagen gilt
"Plug & Play".
Es ist nach kurzer Einweisung jedem technisch interessierten Laien der Aufbau und die Verkabelung kein Buch mit sieben Siegeln mehr. 

Sind aber elementare physikalisch-technischen Grundlagen nicht geläufig, wird anschließend oft genau am falschen Regler geschraubt.
Dabei der Klassiker schlechthin: es pfeift, eine Rückkopplung - Höhen raus! Fast immer falsch!
Oder, auch schon passiert: das Mikrofon wird in gleicher Höhe mitten vor die Lautsprecherbox platziert. So ist zwangsläufig die Performance jeder Anlage jämmerlich.  

Nach einigen bitteren Erfahrungen ausschließen muß ich mittlerweile den Dry-Hire-Verleih, wenn Mieter, Abholer und Bediener nicht identisch sind, weil wesentliche Informationen dann zu oft nicht übermittelt wurden: "Stille Post" heißt dies Spielchen. 

 

Findet eine Veranstaltung nicht im ganz kleinen, rein privaten  Rahmen statt, haftet der Veranstalter für die Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen.

Kabel beispielsweise müssen so verlegt sein, dass sie keine Stolperfallen bilden (hierfür gibt es bei Bedarf Kabelkanäle oder Kabelmatten). Geräte sind durch "Safeties" gegen Herabfallen zu sichern. Die Kalkulation der elektrischen Anschlusswerte und geschickte Verteilung der Last kann verhindern, dass es mitten im Programm zum "black-out" kommt. Darum kann es auch bei kleinen Anlagen lohnen, sie gleich mit Service zu buchen.


Dazu passend eine Anmerkung zu Diskjockeys.   

Manche DJs bringen eine eigene Anlage mit, doch von minderer Qualität, weil für mehr ihr Budget nicht reichte.  

Vielleicht schon mal erlebt: eher schon zu laut, aber man kann trotzdem kaum eine Silbe verstehen oder unterscheiden, welches Instrument gerade gespielt wird. 

Einige "DJs", typisch der musikbegeisterte Kollege, Freund oder Nachbar, sind darin ungeübt, sich auf ein gemischtes Publikum einzustellen.  

Andere schließlich versuchen sich durch brutale Lautstärke zu profilieren. Wegen dieser Unart wird inzwischen bei vielen Feiern auf Musik und Tanz ganz verzichtet! 

Oder die Programmquelle sind grottenschlechte MP3-Files, obendrein von Stück zu Stück in extrem unterschiedlicher Lautstärke aufgenommen. Leider wird gerade eine hochwertige Anlage solche Mängel nicht verschleiern. 

Manchmal, so zeigt leider die Praxis, kommen sogar mehrere dieser Faktoren zusammen.  

Zur Problemvermeidung kann man  nur raten, genau wie zuvor beim technischen Service, gleich erfahrene Menschen zu buchen.

 


 

 

 

 

Warmenau open air Crytal Pasture
Warmenau Open Air 2014 Crystal Pasture
CANTart Festival, Delius-Fabrik Spenge
CantArt-Festival, (Kesselhaus Delius-Fabrik Spenge)
Dr. Toilet und die 3 Jadeaffen
Dr. Toilet und die Jadeaffen, Kirschblütenfest
Lisa Luka Till Gehring Cafe Solero enger
Lisa, Luka und Till Gehring, Cafe Solero Enger
Leopoldsbad Bad Salzufflen
Vorbereitungen für Disco im Leopoldsbad Bad Salzufflen

 

 

LOGO KS Audio, Soundcraft, Klein + Hummel
Die Firmenlogos von KS-Audio, Soundcraft und Klein + Hummel (inzwischen Sennheiser); alle Rechte bei den Inhabern.
Sideracks
"Amtliche" Sideracks: KLARK-TEKNIK, dbx, TC-Electronics, LEXICON